Zitate von Heinrich von Kleist

Aber nun das Landleben! Der Mann arbeitet; für wen?, für sein Weib. Er ruht aus; wo? bei seinem Weibe. Er geht in die Einsamkeit; wohin?, zu seinem Weibe. Er geht in Gesellschaften; wohin?, zu seinem Weibe. Er trauert; wo?, bei seinem Weibe. Er vergnügt sich; wo? bei seinem Weibe. Das Weib ist ihm alles - und wenn ein Mädchen ein solches Los ziehen kann, wird es säumen?

Informationen über Heinrich von Kleist

Erzähler, Dramatiker, "Der zerbrochne Krug", "Michael Kohlhaas", "Käthchen von Heilbronn", "Prinz Friedrich von Homburg", "Der Zweikampf" (Deutschland, 1777 - 1811).


Heinrich von Kleist · Geburtsdatum · Sterbedatum

Heinrich von Kleist wäre heute 242 Jahre, 7 Monate, 7 Tage oder 88.608 Tage alt.

Geboren am 18.10.1777 in Frankfurt an der Oder
Gestorben am 21.11.1811 in Berlin
Sternzeichen: ♎ Waage


Weitere 329 Zitate von Heinrich von Kleist