Zitate von Heinrich von Kleist

Ein bekanntes Zitat von Heinrich von Kleist:

Auch hier erinnert das Läuten der Glocken unaufhörlich an die katholische Religion, wie das Geklirr der Ketten den Gefangnen an seine Sklaverei. Mitten in einem geselligen Gespräche sinken bei dem Schall des Geläuts alle Knie, alle Häupter neigen, alle Hände falten sich; und wer auf seinen Füßen stehen bleibt, ist ein Ketzer.

Informationen über Heinrich von Kleist

Erzähler, Dramatiker, "Der zerbrochne Krug", "Michael Kohlhaas", "Käthchen von Heilbronn", "Prinz Friedrich von Homburg", "Der Zweikampf" (Deutschland, 1777 - 1811).


Heinrich von Kleist · Geburtsdatum · Sterbedatum

Heinrich von Kleist wäre heute 242 Jahre, 11 Monate, 10 Tage oder 88.734 Tage alt.

Geboren am 18.10.1777 in Frankfurt an der Oder
Gestorben am 21.11.1811 in Berlin
Sternzeichen: ♎ Waage


Weitere 329 Zitate von Heinrich von Kleist