Zitate von Ernst Jünger

Das Amt des Dichters zählt zu den höchsten dieser Welt. Wenn er das Wort verwandelt, umdrängen ihn die Geister; sie wittern, daß Blut gespendet wird. Da wird Zukünftiges nicht nur gesehen; es wird beschworen und auch gebannt.

Informationen über Ernst Jünger

Zoologe, Philosoph, Schriftsteller, "In Stahlgewittern", "Strahlungen", "Afrikanische Spiele", "Auf den Marmorklippen", "Eumeswil", "Goethe-Preis-Träger 1982" (Deutschland, 1895 - 1998).


Ernst Jünger · Geburtsdatum · Sterbedatum

Ernst Jünger wäre heute 126 Jahre, 6 Monate, 23 Tage oder 46.228 Tage alt.

Geboren am 29.03.1895 in Heidelberg
Gestorben am 17.02.1998 in Wilflingen/Baden-Württemberg
Sternzeichen: ♈ Widder


Weitere 93 Zitate von Ernst Jünger