Zitate von Franz Grillparzer

Hat auch das Land, was ihm zur Not genug; / an unsern Grenzen wohnen andre Völker, / die streben vor und mehren ihre Macht. / Das Viel und Wenig liegt in der Vergleichung, / und in der Truhe mindert sich der Schatz. / Wer Hundert hat und sich damit begnügt, / er hat's nicht mehr, zählt jeder Nachbar Tausend.

Informationen über Franz Grillparzer

Schriftsteller, Direktor des Hofkammerarchives, Gründungsmitglied der "Österreichischen Akademie der Wissenschaften", "Die Ahnfrau", "Sappho", "Das goldene Vlies", "Weh dem, der lügt", "König Ottokars Glück und Ende" (Österreich, 1791 - 1872).


Franz Grillparzer · Geburtsdatum · Sterbedatum

Franz Grillparzer wäre heute 228 Jahre, 9 Monate, 28 Tage oder 83.576 Tage alt.

Geboren am 15.01.1791 in Wien
Gestorben am 21.01.1872 in Wien
Sternzeichen: ♑ Steinbock


Weitere 401 Zitate von Franz Grillparzer