Zitate von Erhart Kästner

Da reist man und reist man und wird sich eines Tages bewusst, dass man auf Reisen ununterbrochen Heimweh aussteht.- Gibt man das zu, so ist man vielleicht auch zu dem Eingeständnis bereit, dass es überhaupt der verborgene Sinn allen Reisens ist, Heimweh zu haben.

Informationen über Erhart Kästner

Bibliothekar, Schriftsteller, "Das Zeltbuch von Tumilad"/1949, "Ölberge, Weinberge"/1953, "Die Lerchenschule"/1964, "Griechische Inseln"/1975 (Deutschland, 1904 - 1974).


Erhart Kästner · Geburtsdatum · Sterbedatum

Erhart Kästner wäre heute 120 Jahre, 2 Monate, 8 Tage oder 43.899 Tage alt.

Geboren am 14.03.1904 in Augsburg
Gestorben am 03.02.1974 in Staufen/Breisgau
Sternzeichen: ♓ Fische


Weitere 16 Zitate von Erhart Kästner

  • 1 (current)