Zitate von Seneca

Ein einziges Beispiel von Genußsucht oder Habsucht richtet viel Unheil an: Ein verwöhnter Tischgenosse macht allmählich schlaff und weichlich, ein reicher Nachbar regt zur Begehrlichkeit an, ein bösartiger Begleiter überträgt auf einen noch so reinen und schlichten Menschen seine Verderbtheit.

Informationen über Seneca

Schriftsteller, Philosoph, Erzieher des jungen Nero und in dessen erster Regierungshälfte sein Berater und faktisch Leiter der Staatsgeschäfte, meistgelesener Schriftsteller seiner Zeit, wurde zum Selbstmord genötig (Italien, 4 v. Chr. - 65 n. Chr.).


Seneca · Geburtsdatum · Sterbedatum

Geboren am 22.12.00-4 in Córdoba
Gestorben am 31.12.0065 in Rom
Sternzeichen: ♑ Steinbock


Weitere 1.439 Zitate von Seneca