Zitate von Friedrich Wilhelm Nietzsche

Wenn der Mensch keine Söhne hat, so hat er kein volles Recht, über die Bedürfnisse eines einzelnen Staatswesens mitzureden. Man muß selber mit den anderen sein Liebstes daran gewagt haben: das erst bindet an den Staat fest. Man muß das Glück seiner Nachkommen ins Auge fassen, also vor allem Nachkommen haben, um an allen Institutionen und deren Veränderung rechten, natürlichen Anteil zu nehmen. Die Entwicklung der höheren Moral hängt daran, daß einer Söhne hat.

Informationen über Friedrich Wilhelm Nietzsche

Philosoph, Dichter, Wegbereiter der Existenzphilosophie, "Menschliches, Allzumenschliches", "Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinn", "Also sprach Zarathustra - Ein Buch für Alle und Keinen" (Deutschland, 1844 - 1900).


Friedrich Wilhelm Nietzsche · Geburtsdatum · Sterbedatum

Friedrich Wilhelm Nietzsche wäre heute 176 Jahre, 3 Monate, 6 Tage oder 64.381 Tage alt.

Geboren am 15.10.1844 in Röcken bei Lützen
Gestorben am 25.08.1900 in Weimar
Sternzeichen: ♎ Waage


Weitere 1.588 Zitate von Friedrich Wilhelm Nietzsche