Zitate von André Heller

Es ist ein unheiliges Wunder um dieses Wien. / Überall tragen die Menschen einen Zirkus / Unter dem Herzen, mit richtigen Seiltänzern, / einem Königstiger und Reifenspringern. / Über allem ein Zelt und Tausende Fahnen. // Im Frühjahr lehren sie ihre Kinder das ABC / und sprechen von Türkischem Honig. / Sie machen Geschäfte mit der Sonne / und tragen die Pelze ins Dorotheum. / Es stirbt einer, den sie hinausbegleiten / und alle beneiden: // Eine Papierrose für Ferdinand Raimund. / Eine Jungfrau für Konrad Bayer. / Eine Postkarte für Peter Altenberg. / Ein Feuerwerk für Johann Nestroy. / Einen Spaziergang für Arthur Schnitzler. / Ein Megaphon für Karl Kraus. / Einen Junimorgen für Joseph Roth. / Eine Zigarettendose für Gustav Klimt. / Einen Stadtteil für Josef Matthias Hauer. / Eine Taschenlampe für Ludwig Wittgenstein. / Ein Motorrad für Abraham-a-Santa-Clara. / Einen View-Master für Sigmund Freud. / Einen Ohrring für Josef Kainz. / Einen Regenbogen für Egon Friedell. / Eine Nähmaschine für Adolf Loos. / Ein Kartenhaus für meinen Vater.

Informationen über André Heller

Chansonsänger, Poet, Autor, Mitbegründer von Ö3, des ersten deutschsprachigen Popsenders, baute 1976 gemeinsam mit Bernhard Paul den "Zirkus Roncalli" auf, "Wean, du bist a Taschenfeitl", "Flic Flac", "Begnadete Körper" (Österreich, 1947).


André Heller · Geburtsdatum

André Heller ist heute 73 Jahre, 7 Monate, 7 Tage oder 26.885 Tage jung.

Geboren am 22.03.1947 in Wien
Sternzeichen: ♈ Widder


Weitere 48 Zitate von André Heller