Ach! Nun wird mir immer bänger! Welche Miene! Welche Blicke! Johann Wolfgang von Goethe