Zitate von Prof. Gustav Peichl

Am Tag der Entscheidung, 1967, warteten wir in der Argentinierstraße auf die Entscheidung, wer wird Generalintendant nach dem Volksbegehren. Um circa 17 Uhr, wir waren in einer Wohnung dort in der Argentinierstraße, kam die Meldung: Gerd Bacher ist gewählt worden. So, Chefredakteure und Redakteure sind also schreckliche Menschen, die haben mich dort angerufen beziehungsweise waren dabei und sagen: "So, jetzt, für morgen für die Presse eine Karikatur." Was macht der Zeichner? Ich bin dort gestanden, hab' durchs Fenster geblickt und auf der Gegenseite in der Argentinierstraße war ein großes Plakat: "Tu' den Tiger in den Tank. Esso." Jetzt hab' ich mir gedacht: Ha, so was mach ich, den Gerd Bacher: Tu' den Tiger in den Kasten, ORF-Kasten, wo die Koalitionszwillinge drinnen waren, ÖVP, SPÖ. Und so hab' ich also einen Tiger gezeichnet, der in den Kasten hineingeht. Und das war der Tiger, die Geburt des Tigers. (Die Karikatur von Gustav Peichl vom 10. 3. 1967 verknappte symbolhaft die Persönlichkeit Bachers, der zum meistkarikierten Nichtpolitiker Österreichs wurde).

Informationen über Prof. Gustav Peichl

Architekt, Holzmeister-Schüler, "Vater" der ORF-Landesstudios, Bundeskunsthalle/Bonn, Städelmuseum/Frankfurt, Kindergarten des Deutschen Bundestages/Bonn, Großer Österreichischer Staatspreis für Architektur/1971, Karikaturist (Österreich, 1928 - 2019).


Prof. Gustav Peichl · Geburtsdatum · Sterbedatum

Prof. Gustav Peichl wäre heute 94 Jahre, 3 Monate, 13 Tage oder 34.438 Tage alt.

Geboren am 18.03.1928 in Wien
Gestorben am 17.11.2019 in Wien
Sternzeichen: ♓ Fische


Weitere 28 Zitate von Prof. Gustav Peichl