Zitate von Martin Groß

DAS WUNDER VON BARCELONA - Die ersten 88 Minuten . . . 02:27 . . . Da ist Suárez . . . und der ist nicht drin . . . und der auch nicht . . . doch . . . Deniz Aytekin gibt ihn . . . 1 : 0 Suárez . . . 39:25 . . . Iniesta, das hat er clever gemacht . . . Und der Ball ist drin . . . Eigentor . . . Barcelona kommt zum 2 : 0 . . . 5:00 . . . Im Schnitt hat Barcelona hier in der Gruppenphase ein 5 : 0 hingelegt. Heute ein solches Ergebnis und wir hätten in der Tat die größte Auferstehung seit 2000 Jahren . . . 2000 . . . nicht ganz 2000 Jahren. 9:10 . . . Und nun probiert es Messi aus elf Metern . . . Trapp ist dran, aber der Ball ist drin und Barca führt mit 3 : 0 . . . Wer bis jetzt gezweifelt hat, ist in dieser fünfzigsten Minute dabei, seine Zweifel wegzuschieben . . . 3 : 0 und noch vierzig Minuten Zeit . . . 61:05 . . . Rakitic hat da jetzt etwas verloren . . . Ein wichtiges Duell . . . Cavani macht das 3 : 1 . . . Und was für eine Erleichterung bei PSG . . . Das Auswärtstor ist da, das Barcelona zwingt, jetzt noch drei weitere zu erzielen, wenn's ins Viertelfinale gehen soll . . . Eine Verlängerung ist also ausgeschlossen, entweder es gibt DAS WUNDER VON BARCELONA jetzt mit einem halben Dutzend Barca-Toren oder aber Barcelona verabschiedet sich aus diesem Wettbewerb . . . Eine halbe Stunde ist ja noch Zeit . . . Im Vorfeld dieses Spieles da hat Luis Enrique gesagt: "Wenn PSG gegen uns vier Tore erzielen kann, warum sollten wir dann gegen PSG im Rückspiel nicht sechs machen?". DAS WUNDER VON BARCELONA - Die letzten 7 Minuten 1:30 . . . Barcelonas Hoffnungen sind eigentlich dahin . . . Nennen wir's beim Namen: Einer der großen Titelfavoriten wird aus der Champions League rausgehen, und das im Achtelfinale - das kommt einer Majestätsbeleidigung gleich. 87:05 . . . Für Paris ist das ein Riesenerfolg, also das muss man auch mal sagen . . . Basierend übrigens auf einem ersten Spiel, das man zu Hause ausgetragen hat . . . Es ist ja auch immer die Diskussion, ob das nun ein Vorteil ist oder nicht . . . Paris St. Germain hat es zu einem Vorteil gemacht mit diesem 4 : 0-Zaubersieg gegen den FC Barcelona, der zu groß war für Barca . . . Auch wenn Neymar hier noch mal ein herrliches Tor schießt . . . Und jetzt haben die drei tatsächlich getroffen: Neymar, Messi, Suárez - der Dreizack . . . Aber es ist eben ein Gegentor gefallen . . . Und deswegen ist die Freude eher verhalten bei Luis Enrique . . . Ein Klasse-Freistoß von Neymar . . . Messi hat's probiert und in seinem ersten Versuch schafft Neymar das, was Messi eben aus der Distanz nicht gelungen ist in der ersten Hälfte - aber es kommt zu spät . . . Könnte man auch mal ne neue Aufgabenstellung umreißen: Zwei weitere Tore in zwei Minuten plus Nachspielzeit. Also Barcelona hat sich noch einmal zu einer großen Leistung aufgerafft an diesem Abend . . . Vor allen Dingen, was die Leidenschaft, Laufbereitschaft, Kampfbereitschaft angeht, auch das Engagement - all das, das war groß . . . Spielerisch gab es andere große Zeiten, die irgendwie in dieser Saison etwas verschütt' gegangen sind, die dann wieder geholt werden müssen, wenn's Zeit ist . . . Heute Abend galt es ein 0 : 4 wettzumachen . . . 89:00: Da kommt noch mal Suárez . . . Und jetzt gibt's Elfmeter! Meine Güte, ich mach das hier zu, und Barcelona hat die Chance, das Ganze hier auf 5 : 1 zu stellen. Und die Nachspielzeit vielleicht noch zu nutzen . . . Marquinhos stößt Suárez, der so lange an diesem Elfmeter herumgearbeitet hat und jetzt diesen kleinen, kleinen Griff oben, diese Miniberührung nutzt, um spektakulär zu stürzen . . . Ist ganz schön viel, was er da rausholt, aber Marquinhos muss da einfach wegbleiben . . . Tut's nicht, kriegt Gelb, wird im Viertelfinale - so Paris es denn überhaupt erreicht, mein Gott - im ersten Spiel zusehen müssen . . . Messi geht nicht hin, Neymar. Eben per Freistoß gegen Trapp erfolgreich . . . Was haben wir denn? 90. Minute . . . Neymar gegen Trapp . . . Und der ist drin: Barcelona 5, PSG 1. Und jetzt alle Augen auf die Nachspielzeit . . . Die Aufholjagd ist noch nicht durch . . . 5 : 5 nach Hin- und Rückspiel. Und wo bleibt die Nachspielzeit? Eine Minute sind wir schon drüber . . . Es fehlt ein Tor, es fehlt ein Tor . . . Aber wie lange hat Barcelona dafür noch Zeit? Aha, noch vier Minuten . . . Die Aufgabe heißt: Ein Tor in vier Minuten . . . Turan . . . Piqué . . . Und Trapp würde am liebsten so liegen bleiben, aber das geben die Regeln nicht her . . . Noch drei Minuten . . . Das ist ja nicht zu fassen . . . Es gibt noch einen Wechsel . . . Und was eben noch so freudig war, weicht jetzt, na ja, ansatzweise Entsetzen . . . Meunier raus, Krychowiak rein, heißt 1,86 für die Luftverteidigung . . . Das ist eher Foul und Freistoß Barcelona, als das vorher an Suárez im Strafraum Elfmeter gegeben hat . . . Aber 2:34 sind schon wieder rum, heißt: Paris St. Germain muss noch zwei Minuten überstehen . . . Gibt's noch eine Gelegenheit für Barca? . . . Freistoß . . . Messi . . . Verratti . . . Gelb für Verratti, fällt für's Viertelfinale aus fürs Hinspiel . . . Wird ihm erst Mal egal sein, wenn PSG es denn überhaupt erreicht . . . Ein Fehler da hinten vor Trapp - und PSG ist vielleicht raus . . . Und das wär's noch, wenn ter Stegen jetzt gegen Trapp hier das Sechste machen würde, ter Stegen ist da vorne mit dabei . . . Barca muss auf Abseits achten, sonst ist da ganz schnell die Luft komplett raus . . . Turan . . . ter Stegen . . . wow, wird der übel umgeholzt von Verratti, der jetzt Glück hat, dass Deniz Aytekin da nichts draus macht . . . Und noch mal in den Strafraum, ab in den Strafraum, Marc-Andre ter Stegen . . . 4:40 . . . Letzte Chance Barcelona . . . Cavani gewinnt das Kopfballduell gegen den Torwart, der bleibt aber gleich vorne . . . Noch mal Neymar . . . Und da ist Roberto, und er ist drin, er ist drin, das gibt's doch nicht . . . 6 : 1 . . . Barca ist im Viertelfinale . . . unfassbar!

Wer jemals behauptet hat, dass dieser Sport nur Fußball heißt, der hat dieses Spiel nicht gesehen . . . Wir müssen gucken, ob es regelkonform ist . . . ja, also: reguläres Tor . . . und der eingewechselte Sergi Roberto macht das 6 : 1 . . . In den letzten Sekunden der Nachspielzeit . . . Was für eine Tragik und was für ein Glück . . . Das ist Fußball - und das ist nicht nur Sport, das ist alles - das ist Freude, das ist Leid, das ist grenzenloser Schmerz und grenzenloser Jubel . . . Ja, sie haben's gekonnt . . . 6 : 1 . . . und jetzt ist's vorbei . . . DAS WUNDER VON BARCELONA ist da!

Etwas, was es noch nie, noch nie in der Europapokalgeschichte gegeben hat, ist heute Wirklichkeit geworden . . . Luis Enrique und der FC Barcelona schreiben Geschichte . . . wow . . . Sie sind Zeuge eines der größten Fußballwunder der jüngeren Vergangenheit geworden, vielleicht auch der älteren . . . Es ist unbeschreiblich, unfassbar, was sich an diesem Abend getan hat . . . Der FC Barcelona hat sich zu etwas aufgerafft, was er selber erst in den kommenden Tagen begreifen wird . . . Und das, obwohl diese Mannschaft ja schon sehr, sehr viel erlebt hat, dieser Trainer diesen Pokal schon in den Himmel gestemmt hat . . . All das, das wirkt jetzt fast klein, gegenüber dem, was wir heute Abend erlebt haben.

Es ist kein Spieler aus Paris mehr auf dem Platz . . . Verständlich, aber im Moment dieses Ergebnisses auch ein Gedanke hin zu Paris St. Germain . . . 4 : 0 im Hinspiel - phantastisch gespielt - und dann am Ende erdrückt von der Wucht eines FC Barcelona, der sich nicht auf die spielerische Klasse hat verlassen können, sondern der alles reingeschmissen hat, was es sonst noch im Fußball so gibt . . . Barcelona ist noch mit dabei und hat sich mit dieser Leistung zurückgemeldet und alle, die da vorher schon abgesungen haben - ich inklusive - müssen Abbitte leisten . . . Der Abend endet in einem 6 : 1 und dem Erreichen des Viertelfinales - die nackten Fakten eines unfassbaren, aber wunderschönen Fußballabends. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend.

Informationen über Martin Groß

Diplomsportlehrer, Journalist, Fußball-Kommentator, Sprecher für zahlreiche Fernseh- und Hörfunkbeiträge des WDR und der ARD, Sprechtrainer (Deutschland, 1970).


Martin Groß · Geburtsdatum

Martin Groß ist heute 50 Jahre, 0 Monate, 0 Tage oder 18.263 Tage jung.

Geboren am 1970


Weitere 2 Zitate von Martin Groß

  • 1 (current)