Zitate von Ludwig Börne

Der Arme aber, den das Glück überrascht, dem es die nackten Wände zauberschnell mit hohen Pfeilerspiegeln bedeckt, dem der Gott des Weins plötzlich die leeren Fässer füllt - der taumelt von Gemach zu Gemach, der berauscht sich im Becher der Freude, teilt unbesonnen mit vollen Händen aus und blendet, weil er ist geblendet.

Informationen über Ludwig Börne

Schriftsteller, vertrat die These, daß die Literatur der Politik zu dienen habe (Deutschland, 1786 - 1837).


Ludwig Börne · Geburtsdatum · Sterbedatum

Ludwig Börne wäre heute 236 Jahre, 3 Monate, 6 Tage oder 86.295 Tage alt.

Geboren am 06.05.1786 in Frankfurt am Main
Gestorben am 12.02.1837 in Paris
Sternzeichen: ♉ Stier


Weitere 276 Zitate von Ludwig Börne