Zitate von Jean-Jacques Rousseau

Ein bekanntes Zitat von Jean-Jacques Rousseau:

Die Dünste der Eigenliebe und der Tumult der Welt trübten in meinen Augen die Frische der Wälder und störten den Frieden der Einsamkeit. Mochte ich auch in den tiefen Wald entfliehen, eine lästige Menge folgte mir überall nach und verhüllte mir die ganze Natur. Erst da fand ich sie in allem ihrem Reiz wieder, als ich mich von allen geselligen Leidenschaften und ihrem traurigen Erfolg losgewunden hatte.

Informationen über Jean-Jacques Rousseau

Schriftsteller, Philosoph, Komponist, Musiktheoretiker, "Emile", "Nouvelle Heloise", "Contract social", "Les rêveries du promeneur solitaire", "Les Confessions" (Frankreich, 1712 - 1778).


Jean-Jacques Rousseau · Geburtsdatum · Sterbedatum

Jean-Jacques Rousseau wäre heute 308 Jahre, 8 Monate, 5 Tage oder 112.745 Tage alt.

Geboren am 28.06.1712 in Genf
Gestorben am 02.07.1778 in Ermenonville
Sternzeichen: ♋ Krebs


Weitere 1.190 Zitate von Jean-Jacques Rousseau