Zitate von Jean Giraudoux

Die Trennung von einer Frau - und wäre es auch die geliebteste - hat ihre angenehmen Seiten, die niemand besser zu schätzen weiß als ich. Der erste Spaziergang durch die Straßen nach der letzten Umarmung, der Anblick des herzigen, rosigen Gesichtchens einer kleinen Näherin, nachdem eben die angebetete Geliebte mit einer vom Weinen geröteten Nase schied, das helle Lachen des Wäschermädels oder der Blumenhändlerin nach den vom Trennungsschmerz heiseren Abschiedsworten bereiten eine Genugtuung, für die ich gerne alle anderen hingebe. Man hat ein einziges Wesen verloren. Und gleich ist diese Leere mächtig bevölkert. Alles ist neu erschaffen; alles gehört mir. Und dies in aller Freiheit, in aller Reinheit, in allem Frieden des Gewissens! Ja, du hast recht. Die Liebe enthält wirklich wunderbare Höhepunkte: nämlich wenn es zum Bruch kommt.

Informationen über Jean Giraudoux

Schriftsteller, "Ondine", "Intermezzo" (Frankreich, 1882 - 1944).


Jean Giraudoux · Geburtsdatum · Sterbedatum

Jean Giraudoux wäre heute 137 Jahre, 5 Monate, 10 Tage oder 50.200 Tage alt.

Geboren am 29.10.1882 in Bellac
Gestorben am 31.01.1944 in Paris
Sternzeichen: ♏ Skorpion


Weitere 93 Zitate von Jean Giraudoux