Zitate von Ing. Eduard "Edi" Finger

Ein bekanntes Zitat von Ing. Eduard "Edi" Finger:

. . . und jetzt kann Sara sich noch einen aussichtslos scheinenden Ball hereinholen, paßt nach links herüber, es gibt Beifall für ihn, da kommt Krankl vorbei diesmal an seinem Nebenbewacher, ist im Strafraum, Schuss . . . Tooor, Tooor, Tooor, Tooor, Tooor, Tooor! I wer' narrisch. Krankl schießt ein. 3 : 2 für Österreich! Meine Damen und Herren, wir fall'n uns um den Hals, der Kollege Riepl, der Diplom-Ingenieur Posch, wir buss'ln uns ab. 3 : 2 für Österreich durch ein großartiges Tor unseres Krankl. Er hat olles überspielt, meine Damen und Herren. Und warten's no a bisserl, warten's no a bisserl, dann könn' ma uns vielleicht a a Vierterl genehmigen. Also das, das musst miterlebt haben. // Jetzt bin i aufg'standen, alle Südamerikaner mit ihrem Torruf, i glaub', jetzt hammas g'schlog'n! Angriff aber der Deutschen. Aufpassen, wieder Kopfabwehr. Das Leder kommt hinüber nach links zu Pezzey, Pezzey, aber jetzt, jetzt Burschen fallt's net um hinten, bleibt's aufrecht steh'n. Noch 2 Minuten. Das Leder wieder bei Österreich, noch woll'n ma nix verschrei'n. Jetzt kommt die Flanke in unseren Strafraum und da Kreuz hot scho wieder abgewehrt! // Jetzt wird alles nach vor beordert, eine Möglichkeit der Deutschen. Und? Daneeeeben! Also der Abraaaamczik, obbuss'ln möcht' i den Abramczik dafür. Jetzt hat er uns g'holf'n. Allein vor dem Tor stehend. Der braaave Abramczik hot daneben g'schossn. Der Orme wird si' ärgern. // Noch 30 Sekunden. 3 : 2 für Österreich. Nach 47 Jahren, meine Damen und Herren, liegt eine österreichische Nationalmannschaft, aber wos für ane, eine Weeeeltklassemannschaft, die da heute spielt, gegen die Bundesrepublik, mit 3 : 2 in Führung. Und jetzt trau' i mi scho gor nimma hinschau'n. Ausig'schoss'n ins Out. Schiedsrichter Klein aus Israel, ein ganz hervorragender Schiedsrichter, er hat es nicht leicht heut' g'habt, aber er hat bisher Klasse gepfiffen. // 45. Minute: Noch einmal Deutschland am Ball, und Prohaska haut den Ball ins Out. Und jetzt ist's auuus! Ende! Schluss! Vorbei! Aus! Deutschland geschlagen, meine Damen und Herren, nach 47 Jahren kann Österreich zum ersten mal wieder Deutschland besiegen! (Legendäre Radioreportage im ORIGINAL-Wortlaut von Ing. Edi Finger von der WM-Begegnung Deutschland - Österreich am 21. 6. 1978 in Cordoba).

Informationen über Ing. Eduard "Edi" Finger

Sportjournalist, mit Heribert Meisel Österreichs populärster Sportreporter, 1967 bis 1987 ORF-Hörfunk-Sportchef, legendär sein "I wear narrisch" nach Krankls 3 : 2-Siegestor gegen Deutschland bei der Fußball-WM 1978 in Cordoba (Österreich, 1924 - 1989).


Ing. Eduard "Edi" Finger · Geburtsdatum · Sterbedatum

Ing. Eduard "Edi" Finger wäre heute 95 Jahre, 9 Monate, 22 Tage oder 34.994 Tage alt.

Geboren am 29.01.1924 in Klagenfurt
Gestorben am 12.04.1989 in Brunn am Gebirge
Sternzeichen: ♒ Wassermann


Weitere 2 Zitate von Ing. Eduard "Edi" Finger

  • 1 (current)