Zitate von Hans Hauenstein

Das Glück ist ein imaginärer Begriff, den jeder allzu ehrgeizige Mensch mit der Erringung erstrebenswerter Ziele verbindet. Erreicht er eines dieser Ziele, dann merkt er, daß die Zufriedenheit und damit das scheinbare Glück sich nicht eingestellt haben. Nun glaubt er, nur mit jedem neuen Ziel könne das Glück verbunden sein und wird nicht gewahr, daß er dem Glück nachjagd, ohne es jemals zu erreichen.

Informationen über Hans Hauenstein

Hotelmanager, Schriftsteller, verfasste Texte zu mehr als 300 Wienerliedern, Präsident des "Verbandes österreichischer Textautoren", Vater des Musikers Kurt Hauenstein "Supermax" (Österreich, 1912 - 1989).


Hans Hauenstein · Geburtsdatum · Sterbedatum

Hans Hauenstein wäre heute 109 Jahre, 6 Monate, 23 Tage oder 40.019 Tage alt.

Geboren am 29.03.1912 in Wien
Gestorben am 29.03.1989 in Wien
Sternzeichen: ♈ Widder


Weitere 571 Zitate von Hans Hauenstein