Zitate von Dr. Egon Friedell

Mord gehörte in der Renaissance ganz einfach zur Ökonomie des Daseins, wie heutzutage die Lüge zur Ökonomie des Daseins gehört. Würde heute ein Politiker seinem Gegner Zyankali in die Schokolade schütten, würde die ganze zivilisierte Welt in Entsetzen geraten. Dass er aus ähnlichen Motiven betrügt, Tatsachen fälscht, heuchelt und intrigiert, finden wir ganz selbstverständlich. Im Italien des 15. und 16. Jahrhunderts war Mord eine gesellschaftliche Umgangsform, so wie heute jede Art der Korruption und Lüge ein unentbehrliches Ingrediens des öffentlichen und privaten Verkehrs bildet.

Informationen über Dr. Egon Friedell

Kulturhistoriker, Philosoph, Kabarettist, Theaterkritiker, Schriftsteller, "Judastragödie", "Kulturgeschichte der Neuzeit" (Österreich, 1878 - 1938).


Dr. Egon Friedell · Geburtsdatum · Sterbedatum

Dr. Egon Friedell wäre heute 142 Jahre, 9 Monate, 3 Tage oder 52.141 Tage alt.

Geboren am 21.01.1878 in Wien
Gestorben am 16.03.1938 in Wien (Selbstmord bei SA-Verhaftung)
Sternzeichen: ♒ Wassermann


Weitere 56 Zitate von Dr. Egon Friedell