Zitat des Augenblicks

Schon als Knabe konnte ich nicht begreifen, daß man die Überzeugung und Ideale, in denen der Mensch die geistige, höhere Auffassung seines Lebens zu betätigen hat, auf etwas anderes als das Denken begründen wolle und das Vorurteil, daß der denkende Mensch ein öder Verstandesmensch werden müsse. Mir wollte im Gegenteil feststehen, daß alles, was uns als wertvolle geistige Wahrheit überliefert sei, sich in dem Denken als solche zu erweisen habe und in ihm auch als solche begriffen, ja vertieft werden könne.

Albert SchweitzerTheologe, Philosoph, Universalgelehrter, Missions-Arzt, ging 1913 nach Lambaréné/Westafrika und erri...