Zitat des Augenblicks

Wodurch haben sich adelige Geschlechter so gut erhalten zu allen Zeiten? Dadurch, daß der junge Mann in der Ehe nicht vor allem Geschlechtsbefriedigung suchte und in Folge dessen sich hierin beraten ließ, und nicht von der amour passion oder amour physique sich fortreißen ließ, unpassende Ehen zu schließen. Erstens waren es in Sachen der Liebe erfahrene junge Männer, welche sich verheirateten, und dann hatten sie an Repräsentation usw. zu denken, kurz mehr an ihr Geschlecht als an sich zu denken. Ich bin dafür, moralische Aristokratien wieder zu züchten und außerhalb der Ehe etwas Freiheit zu geben.

Friedrich Wilhelm NietzschePhilosoph, Dichter, Wegbereiter der Existenzphilosophie, "Menschliches, Allzumenschliches", "Über Wa...