Zitat des Augenblicks

Fürs erste habt Ihr gelernt wie Herr Proteus, Eure Arme ineinander zu winden, wie ein Mißvergnügter, an einem Liebesliede Geschmack zu finden wie ein Rotkehlchen, zu ächzen wie ein Schulknabe, der sein Abc verloren hat, zu weinen wie eine junge Dirne, die ihre Großmutter begrub, zu fasten wie einer, der in der Hungerkur liegt, zu wachen wie einer, der Einbruch fürchtet, winselnd zu reden wie ein Bettler am Allerheiligentage. Ihr pflegtet sonst, wenn Ihr lachtet, wie ein Hahn zu krähen, wenn Ihr einherginget, wie ein Löwe zu wandeln. Wenn Ihr fastetet, war es gleich nach dem Essen, wenn Ihr finster blicktet, war es, weil Euch Geld fehlte. Und jetzt sei Ihr von Eurer Dame verwandelt, daß, wenn ich Euch ansehe, ich Euch kaum für meinen Herrn halten kann.

William ShakespeareDramatiker, Dichter, Schauspieler, Sprachvirtuose, "Ein Sommernachtstraum", "Romeo und Julia", "Othe...